Institut Tatjana Lackmann

Vorträge | Interviews | Gastauftritte | Veranstaltungen

Paranormale Chirurgie® • "Meditatives Laufen"

25. Mai 2017 | Norbert Brakenwagen im Gespräch mit Tatjana Lackmann und Klienten und im Gespräch mit Harald Schneider über das "Meditative Laufen" | TimeToDo.ch

 

Paranormale Chirurgie® und Ihre Erfolge

Norbert Brakenwagen im Gespräch mit Klienten | TimeToDo.ch

27. Juni 2016 | Tatjana Lackmann, erfahrene Heilpraktikerin mit medizinischer Ausbildung hat grosse Erfolge mit der Paranormalen Chirurgie®. Die Klienten Doris Opferkuch, Frank Wegner, Eduard Dobuschinski, Aurora Aleman Lissitzki und Sachro Sakirova berichten über Ihre Symptome und Ihren Weg bis zur Praxis von Tatjana Lackmann.
Was dann passiert ist und wie sich Ihr Befinden verändert hat ist geradezu sensationell.

 

Dao-Yoga • Paranormale Chirurgie® • Beachtliche Erfolge

Nikolai Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen | TimeToDo.ch

1. Dezember 2015 | Die Paranormale Chirurgie® in Verbindung mit der Anwendung von Dao-Yoga hat beachtliche Erfolge vorzuweisen. Besonders das dauerhafte Praktizieren von Dao-Yoga, wirkt sehr nachhaltig auf das gesamte Wohlbefinden.

 

Rauchen, Alkohol - Endlich befreit!

Nikolai Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen | TimeToDo.ch

4. April 2016 | Thema: Rauchen, Trinken, Drogen, Süchte, ein grossen Problem nicht nur bei den Betroffenen. Auch das Umfeld ist immer involviert. Sucht beeinflusst unser Leben. Diese Abhängigkeit mit allen negativen Begleiterscheinungen schadet uns und unserer Umwelt. Jetzt gibt es eine Lösung. Mit Hilfe von Dao-Yoga und der Paranormalen Chirurgie® ist es Nikolai Lackmann gelungen, Menschen nachhaltig von Süchten zu befreien.
Andrej Saval, Gast im Studio, erzählt seine Erfahrung mit der von Nikolai Lackmann angewandten Methode und den Ergebnissen. TimeToDo.ch, berichtet nach dem Aufruf weiter über die Ergebnisse.

 

Die Erfolge der Paranormalen Chirurgie®

Tatjana Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen | TimeToDo.ch

9. Juli 2015 | Nach Monaten haben wir Patienten von Frau Tatjana Lackmann nach Ihrem Befinden gefragt. Die Paranormale Chirurgie® in Verbindung mit der Anwendung von Dao Joga hat beachtliche Erfolge vorzuweisen.
Gäste im Studio: Tatjana Lackmann, Nikolai Lackmann, Marianne Bühler, Herbert Schrepter, Elisabeth Meier

 

Paranormale Chirurgie® • Uraltes Heilwissen und schier unglaubliche Technik

Tatjana Lackmann im Gespräch und einer Demonstration mit Michael Friedrich Vogt beim Mysterien-Zyklus in Bichwil,
bei Fostac in der Schweiz.

13. Juni 2015  | Statt eines Vortrages hatte sich Tatjana Lackmann entschlossen, zwei ihrer Patienten mitzubringen, die einverstanden waren, eine solche Vorführung mit ihr zu machen. Die Heilerfolge der Paranormalen Chirurgie® sind bei beiden Klienten sehr erstaunlich Und nachweisbar. Für viele Zuhörer, die zwar schon von Tatjana Lackmann gehört hatten, war es sehr beeindruckend, den jungen Mann und die Frau sozusagen zum Anfassen dort zu haben und befragen zu können. Nach der Vorführung gab es noch lange Gespräche zwischen den Zuhörern, Tatjana und den beiden Klienten. Ein sehr überzeugender und faszinierender Beitrag aus der Mysterien-Zyklus-Reihe.

 

Beide Klienten erzählen offen und detailliert von ihren Beschwerden, von der Behandlungen, von ihren Anstrengungen und den anfangs fast undenkbaren Erfolgen. Heute sind sie sehr glücklich über ihre Heilung und teilen diese Erfahrungen gerne mit anderen. Anhand der beiden Probanden für die Vorführungen und im Kontext zur Enrkrankung, demonstriert Tatjana Lackmann die Technik und die Wirkungsweise der Paranormalen Chirurgie® - direkt vor den Zuschauern.

Besonders spannend fanden manche Besucher die Möglichkeit, im Anschluß mit Tatjana sprechen zu können, Fragen zu stellen und sich Rat zu holen. Sogar die "neue, alte Leitung" von Fostac unter dem Sohn des Gründers, Benni Seelhofer, saß noch lange nach Ende der Veranstaltung mit Besuchern, den Klienten und Tatjana Lackmann zusammen und sprachen über die Möglichkeiten und die erstaunlichen Erfolge der so genannten "alternativen" Heilmethoden. Dabei sind diese oft sehr, sehr viel älter und erprobter als die - fraglos in vielen Dingen ungeheuer leistungsfähige - Schulmedizin. Gerade Fostac, ein Unternehmen, das sich der Erforschung und Vervollkommnung alternativer, spiritueller Heilungs und Gesundheitserhaltungstechniken verschrieben hat, war an der Paranormalen Chirurgie und den machtvollen Techniken des Dao Yoga sehr interessiert.

Dao-Yoga • Herkunft und Potential

Tatjana Lackmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt | Quer-Denken.tv

24. Januar 2015 | Tatjana Lackmann betont immer wieder die Wichtigkeit des Praktizierens von Dao-Yoga als Vorbereitung, Begleitung und Ergänzung zur Paranormalen Chirurgie®. Warum ist diese Methode so wichtig? Woher stammt sie?

Dao-Yoga ist sehr, sehr alt. Es ist weit mehr als nur eine Abfolge von Übungen, um den Körper beweglich zu halten. Es ist ein Wissen, eine Philosophie, über das die Menschheit seit Tausenden von Jahren verfügt. Eine alte Zivilisation, lang vor unserer, hat dieses Wissen erlangt. Wann das geschah, ist unbekannt und im Dunkel der Zeit verborgen. Dieses Wissen ist weitgehend verloren gegangen, konnte aber in alten Manuskripten im Tibet wiedergefunden werden. Einige wenige Wissende kannten dieses Wissen noch und praktizierten es.

Tatjana Lackmann interessierte sich früh für diese alten, vedischen Aufzeichnungen. Sie hat sich viele Jahre mit dem Studium des Sanskrit beschäftigt, und mit den alten, tibetischen Schriften beschäftigt, die Philosophie und das Wissen erlernt und praktiziert diese alte Methode seit Langem selbst.

Dabei beobachtete sie bei sich und anderen, wie ungeheuer wirksam das Dao-Yoga ist, wie seine Übungen Körper, Geist und Seele gesunden und regenerieren lassen. Dao-Yoga ist kein Bewegungsyoga. Es wirkt über das Nervensystem durch Meditation. Es regeneriert den gesamten Organismus, den gesamten Menschen - körperlich und seelisch.

 

Paranormale Chirurgie® • Selbstheilung • Jetzt auch in Wallisellen

Nikolai Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen, Marsha L.L. Wiederkehr | TimeToDo.ch

29. Dezember 2014 | In mehreren Sendungen wurde über die Paranormale Chirurgie® berichtet. Inzwischen haben viele Menschen über den Erfolg der Behandlungen berichtet. Ab jetzt, ist auch in der Praxis von Nikolai Lackmann in Wallisellen die Behandlung möglich.

Paranormale Chirurgie® • Selbstheilung durch die Macht des Unterbewußtseins

Ein Film mit Tatjana Lackmann von Michael Friedrich Vogt | Quer-Denken.tv

4. Oktober 2014  | Hinter den alten Mauern des Schlosses Wartensee am Bodensee verbirgt sich nicht nur ein sehr stilvolles Wellnesshotel, hier praktiziert auch Tatjana Lackmann das Dao-Yoga und auch die Methode der Paranormalen Chirurgie®. Hierher kommen Menschen, die meist eine erfolglose Odyssee durch Arztpraxen diverser Fachbereiche hinter sich haben und hier eine letzte Chance suchen - und auch finden. Die meisten kommen in der Hoffnung, endlich wieder gesund zu werden.

 

Dao-Yoga • Die eigene Energie spüren

Nikolai Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen | TimeToDo.ch

11. Juli 2014 | Nikolai berichtet über seine Erfahrungen mit der Paranormalen Chirurgie® in Verbindung mit Dao-Yoga.

 

Paranormale Chirurgie® • Die Ausbildung Teil 2

Erfahrungsberichte

5. Juli 2014 | Die erste Staffel der Auszubildenden zum Paranormalen Chirurgen hat schon ein Drittel der Strecke zurückgelegt, und sieht mit großer Freude und großen Hoffnungen der weiteren Ausbildung entgegen. Viele können es kaum erwarten. Ihre Berichte vor der Kamera sind erstaunlich. Alle empfinden den tiefen Wandel und die Entwicklung von Körper und Geist - und die Entfaltung großer Fähigkeiten.

Dabei bewahrheitet sich, was Tatjana Lackmann von Anfang an sagte: Essentiell ist die gewissenhafte Ausführung aller Schritte in der zweijährigen Ausbildung. Das erfordert nicht nur die Anwesenheit bei den beiden Ausbildungsmodulen, sondern als unabdingbare Voraussetzung für das echte Können auch die ständige Beschäftigung mit den Bewußtseinstechniken und dem Dao-Yoga. Nur so wird eine grundlegende, echte mentale Entwicklung ermöglicht.

Eine der Lernenden beschreibt es sehr treffend: Sie hat sich schon vorher, und auch in der Ausbildung mit den Techniken der äußerlichen Behandlung der Wirbelsäule auseinandergesetzt. Doch das war alles eine rein physische Behandlung. Nun ist sie durch die intensive Beschäftigung und Durchdringung der mentalen und paranormalen Entwicklung in der Lage, die Wirbelsäule von innen wirklich zu verstehen und zu sehen. Um solche Fähigkeiten zu entwickeln, muß der Lernende wirklich tief und ständig an seiner Entwicklung arbeiten.

 

Paranormale Chirurgie® • Die Ausbildung Teil 1

Wir begleiten den ersten Ausbildungslehrgang von Tatjana Lackmann mit der Kamera.

7. Juni 2014 | Die Studenten sind mit großem Engagement bei der Sache. Es wird deutlich, daß es zum Einen nicht leicht ist, sich die Kenntnisse und die Erfahrung anzueignen, weil die Auszubildenden selbst durch alle Stufen hindurch müssen; zum Anderen ist aber genau das auch notwendig, damit sie, wenn sie selbst fertig sind und  als Therapeuten und Lehrer arbeiten, verstehen, wie es ihren Schülern und Patienten ergeht - und erkennen können, wie sie helfen und sicher führen können.

Die Studenten kommen hier selbst zu Wort und berichten von den Herausforderungen, den Mühen - aber auch von den beglückenden Erfolgen und die Freude, selbst Heilung zu erfahren, und ganz besonders auch anderen die Heilung ermöglichen und helfen zu können.

Tatjana Lackmann gibt Einblicke, wie so eine Ausbildung abläuft, und wie wichtig es für die Studenten ist, zuallererst ihren eigenen Prozeß des Wachsens und Reifens zu durchlaufen, und an sich selbst zu arbeiten. Erst dann haben sie die Größe und das Wissen, um anderen wirklich sicher helfen zu können.

 

Erfolge der Paranormalen Chirurgie® • Medizinische Beweise

19. Mai 2014 | Nikolai Lackmann wuchs bei seiner Mutter Tatjana schon mit dem Wissen um Paranormale Chirurgie® auf. Für ihn war das als Achtjähriger ein ganz „normaler” Teil des Lebens. Mit 16 Jahren begann er selbst, einem Freund zu helfen. Er konnte ihn heilen, und das gab ihm das Vertrauen, seinen eigenen Weg in der Paranormalen Chirurgie® einzuschlagen und Menschen zu heilen. Nikolai Lackmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Nikolai lernte darüberhinaus noch die alte Tradition der Tibetischen Massage, und entwickelte eine sehr heilkräftige Kombination aus beiden Methoden, die er heute erfolgreich anwendet. Dao-Yoga ist in seinen Augen eine enorm wichtige Voraussetzung, genauso wichtig wie der Wille des Patienten, sich aktiv um seine eigene Gesundheit zu kümmern und Heilung zu erlangen.

Wir begleiten Nikolai Lackmann bei seiner Arbeit. Wir können anhand von Patientenaussagen zeigen, welche Erfolge die Methoden Lackmanns erreichen. Wir zeigen ein Interview mit einem Patienten, der eindrucksvolle Röntgenbilder vorzeigt, die die Heilung von Arthrose in seiner Hand belegen - und das, obwohl die Hand selbst noch nicht einmal behandelt wurde. Der Patient ist selbst Heilpraktiker, ließ sich seine Hand vom Hausarzt behandeln, allerdings erfolglos. Nun stand eine Operation an, doch er entschied sich dagegen. Stattdessen beschloß er, Dao-Yoga zu lernen und zu praktizieren. Gleich nach dem Absolvieren des Anfängerkurses nahm er das Angebot von Nikolai Lackmann an, sich behandeln zu lassen, während Tatjana nur die Supervision übernahm. Der Erfolg gab ihm recht: Seine Hand wurde geheilt, was man anhand der Röntgenaufnahmen zweifelsfrei beweisen kann.

Mehr Information unter www.kunst-des-lebens.org

Die Kunst des Lebens • Im Buchenpark 2 • 8304 Wallisellen • Telefon: 0041 445761667 • Mobiltelefon: 0041 774984112
Mail: nikolailackmann@gmx.ch

Reset der Vergangenheit • Weichenstellung für die Zukunft

Tatjana Lackmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt | Quer-Denken.tv

26. April 2014 | In diesem Gespräch eröffnet Tatjana ein ganz neues Kapitel in der selbstbestimmten Lebensgestaltung des Menschen. Gemeinsam mit Boris N. Beuschenko entwickelte sie eine Methode, die jedem Menschen, der sie konsequent anwendet, erlaubt, die mitgeschleppten Prägungen, die er als negativ empfindet, zu transformieren und mit der frei gewordenen Energie sogar die Zukunft zu gestalten.

Mithilfe dieser ausgearbeiteten Bewußtseinstechnik kann jeder seine Aufmerksamkeit so auf negative Ereignisse und Erfahrungen in seinem Leben fokussieren, daß diese im Nachhinein in positive Energie umgewandelt, die negative Auswirkung praktisch gelöscht - und jetzt nutzbar gemacht werden kann. Das funktioniert sogar für zukünftige Ereignisse, die einen nicht einmal notwendigerweise persönlich betreffen, die jedoch die Seelen der Menschen bis zu drei Monaten im Voraus kennen. Diese praktische Arbeit, die auf quantenphysikalischen Erkenntnissen basiert, setzt die ebenfalls von Tatjana Lackmann entwickelte Meditationsmethode des Dao-Yoga voraus, die vor allem auf energetische Niveausteigerung abzielt.

 

Magie des Wandels: Paranormale Chirurgie® • Operieren ohne Skalpell und Narkose

21. September 2013 | Ein Vortrag von Tatjana Lackmann am Kongreß „Magie des Wandels”

Am Kongreß in Amriswil führt Tatjana auf der Bühne vor, wie die russische Wissenschaft der paranormalen Chirurgie arbeitet. Sehr oft erzielt sie schon bei allerersten, nur minutenlangen Eingriffen schon verblüffende Erfolge, wie man hier auch während der Life-Aufnahme sehen kann.

 

Dao-Yoga • Das Tor zur Selbstheilung II • Ein Update

Ein Film mit Tatjana Lackmann von Michael Friedrich Vogt | Quer-Denken.tv

Hier der überarbeitete zweite Teil des Dao-Yoga Seminars. Seien Sie Gast und erleben Sie das Fortgeschrittenenseminar von Tatjana Lackmann mit. Es werden nützliche Tips und Ratschläge gegeben, wie man seine Fähigkeiten und Kenntnisse aus dem 1. Seminar vertiefen und vervollkommnen kann. In dieser Version sind zwei Ergänzungen zum ersten Seminar.

 

Energiemedizin setzt sich immer mehr durch

Tatjana & Nikolai Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen | TimeToDo.ch

6. März 2014 | Ergebnisse und Möglichkeiten der Paranormalen Chirurgie® und des Dao-Yoga werden immer mehr und immer breiter. Für den Menschen bedeutet dies, sich mit seiner Energie und seinem Bewusstsein, in die Gesundheit zu begeben. Als erstes denken wir uns gesund - der Körper macht dann den Rest.

 

Paranormale Chirurgie, Dao-Yoga & Tibetische Massage

Nikolai Lackmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. | Quer-Denken.tv

Wer sich richtig wohl und gesund fühlen möchte, muß darauf achten, daß er sich ganzheitlich im Reinen hält. Körper, Seele und Geist spielen alle eine gleichgroße Rolle und sollten im harmonischen Gleichgewicht zueinander stehen. Dabei setzen wir bei Kunst des Lebens auf den Einsatz der Natur: Mit Dao-Yoga und verschiedenen Methoden können wir Ihnen helfen, eine Balance aufzubauen, die Gesundheit zu stärken und alle Blockaden zu löschen. Und das immer, wenn man Hilfe benötigt.



Selbstheilung ist die natürlichste Form der Behandlung. Mit der richtigen Anleitung schafft es der Mensch, diese Form zu erlernen". Dao-Yoga ist spirituelles Yoga. Dao-Yoga wurde vor Tausenden von Jahren von tibetischen Mönchen praktiziert. Diese Art der spirituellen Meditation ist geeignet um die eigenen, menschlichen Energiekanäle zu reinigen, zu aktivieren und zu transformieren.Mit diesen Übungen lernt der Mensch verschiedene Energiewahrnehmungen zu erlernen, positiv einzusetzen und konstruktiv zur persönlichen Heilkraftaktivierung anzuwenden. Der Mensch lernt Energie mit seinem eigenen Willen durch bestimmte Energiekanäle zu führen und Blockaden in den Energiekanälen in konstruktive Energie umzuwandeln. Er lernt spirituelle und physische Lebensenergie zu vermehren und kreative, göttliche Energie aufzubauen.Diese liebende, göttliche Energie wird genutzt, um Selbstbehandlungen durchzuführen. Wir arbeiten damit an der Gesundung unserer physischen und göttlichen Existenz. Dao-Yoga kann aber auch noch weitere Steigerungen bringen. So ist es in erweiterten Übungen möglich, die Energie in heilige Energie umzuwandeln. Dieses Energielevel führt bei vielen Menschen zu erstaunlichen Fähigkeiten. Beispielsweise wird es möglich auf einfache Art Erkenntnisse über andere Menschen zu gewinnen. Auch spirituelle Fähigkeiten können damit erworben werden, um sein Leben auf den richtigen Weg zu bringen. Schwerste Erkrankungen lassen sich so behandeln.

Am Ende der Übungen steht die innere Zufriedenheit. Der Mensch ist im Einklang mit sich selbst, der Welt, den Lebewesen und dem Universum. Er wird das Gefühl der Liebe, der Zuneigung und der Wahrheit zu einem festen Bestandteil seines Lebens machen. Selbst in Freud und Leid wird er Ruhe bewahren. Diese Erkenntnisse öffnen dem Menschen die sieben Chakren. Damit kann er alle Organe seines Körpers behandeln.

Mit Dao-Yoga aktiviert der Mensch einen eigenen Entwicklungsprozeß und öffnet seinen vielen Fähigkeiten und Potentialen neunen Raum zur Entwicklung seines eigenen Seins. Dao-Yoga begleitet uns täglich in meditativen und heilsamen Momenten zur Entwicklung unseres individuellen göttlichen Potentials.

Die Behandlungsmethode der Paranormalen Chirurgie ähnelt einer Operation ohne Messer. Der Patient ist in einem Trancezustand, doch bei klarem Bewußtsein. Bei dieser Methode werden mit bloßen Händen drei nacheinander durchgeführte Schnitte, durch Streichen mit den Fingern über die Haut, vorgenommen. Anschließend erfolgt das "Herausnehmen" des "kranken Gewebes", bis der Patient das Gefühl von Leichtigkeit und Leere verspürt. Als letztes wird der behandelte Teil wieder "geschlossen und zugenäht". Jedem Behandlungsschritt geht ein verbaler Befehl voran, der die nächste Manipulation mitteilt.

Schon vor über 2700 Jahren wurde die Massagemethoden der Tibeter erwähnt. Die nachgewiesenen Wirkungen verblüffen immer wieder. Auch heute noch werden diese Methoden in den Klöstern des Tibets auf traditionelle Weise gelehrt.

Die Unbeweglichkeit und der Muskelabbau unseres Körpers kann man mit herkömmlichen Methoden nicht in den Griff bekommen. Hier hat die Tibetische Massage wesentliche Vorteile gegenüber anderer, klassischer Behandlungsmethoden. Durch den Druck auf gezielte Reizpunkte unseres Körpers läßt sich Streß auf wohltuende Weise abbauen. Gleichzeitig wird die Muskulatur gestärkt, was auch zur erheblichen Entlastung unsere Gelenke und des Knochenbaus führt.

Mit der Tibetischen Massage wird eine Brücke zwischen unserem Bewußtsein und dem Körper hergestellt. Durch regelmäßige Anwendung stärkt sich unser Wohlbefinden und wir erlangen eine höhere Lebensqualität. Dies macht sich in allen Lebensbereichen sehr positiv bemerkbar.

Dao-Yoga • Das Tor zur Selbstheilung I

Ein Film mit Tatjana Lackmann von Michael Friedrich Vogt | Quer-Denken.tv

1. November 2013 | Nur vier Prozent unseres Gehirns ist mit der Selbstheilung unseres Körpers beschäftigt. Es gilt die notwendige Energie zu aktivieren, um einen Erfolge zu erzielen.

 

Wie Dao-Yoga unsere Selbstheilung fördert • Ausbildung in Paranormaler Chirurgie®

22. Oktober 2013 | Tatjana Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen | TimeToDo.ch

 

Revolution in der Medizin - Paranormale Chirurgie®

September 2013 | Tatjana Lackmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt auf dem Alpenparlamentkongress.
Über die von ihr entwickelte Paranormale Chirurgie® – mit 3 vor laufender Kamera durchgeführten paranormalen Operationen & Heilungen. | Alpenparlament.tv

 

Tatjana Lackmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

März 2013 | Alpenparlament.tv

 

Jetzt in der Schweiz

8. Februar 2013 | Patienten berichten über die Paranormale Chirurgie®

 

Erfahrungsberichte

25. September 2012 | Patienten berichten über die Paranormale Chirurgie®

 

Erfahrungsberichte

September 2012 | Tatjana Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen. Patienten berichten über die Paranormale Chirurgie® | TimeToDo.ch

 

Erfahrungsberichte

7. September 2012 | Tatjana Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen | TimeToDo.ch

 

Paranormale Chirurgie • Operation ohne Skalpell

16. April 2012 | Tatjana Lackmann im Gespräch mit Norbert Brakenwagen | TimeToDo.ch

 

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Layout und Gestaltung dieser Präsentation sowie die enthaltenen Informationen sind gemäß dem Urheberrechtsgesetz geschützt. Das ist auch zu beachten, wenn auf diesen Internetseiten erscheinende Materialien Dritter zur Informationsgewinnung verwendet oder kopiert werden. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der veröffentlichten Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.
 

Institut Lackmann | CH-9404 Rorschacherberg | Hotel Schloß Wartensee | Mobil CH +41 (0)77 46 01 448 | info@institutlackmann.com
Praxis | D-76534 Baden-Baden | Schafbergstraße 2 | Fon D +49 (0)7221 396449 | Fax D 396445